Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Detaillierte Informationen zur Verwendung von Cookies finden Sie in unser Datenschutzerklärung.

Reisebüro K+N

Lufthansa City Center Business Travel

Telefon: 0911/ 92 69 70
Fax:
0911/ 92 69 710
E-Mail:
verkauf@lcc-nuernberg.de

Zeltnerstr. 1-3,
90443 Nürnberg
Deutschland

Lufthansa City Center Reiselounge

Individuelle Onlineberatung der Reiseexperten aus Ihrem Reisebüro!

So gehts

  1. Nehmen Sie Kontakt zu den Reiseexperten aus Ihrem Reisebüro auf.
  2. Teilen Sie uns Ihre Reisewünsche mit und unsere Reiseprofis stellen Ihnen Ihre individuellen, maßgeschneiderten Reiseangebote zusammen.
  3. Sie erhalten Ihren persönlichen Beratungscode, den Sie in das Eingabefeld eintragen. Nun können Sie jederzeit Ihre persönlichen Angebote abrufen und gleich online buchen.

Neuartige Reisebürovertriebsplattform LCC Bridge-IT geht vorzeitig an den Start

Nach erfolgreichen Tests in ausgewählten Reisebüros führt Lufthansa City Center (LCC) Bridge-IT früher als zuletzt geplant auf dem deutschen Markt ein. Bis Ende der Woche sollen alle LCC-Partner Zugang zu der neuartigen multi-source Vertriebsplattform erhalten. Hintergrund für den vorzeitigen Start der in Zusammenarbeit mit PASS Consulting aus Aschaffenburg entwickelten Reisebürotechnik ist die Entscheidung der Lufthansa Group, erstmalig ausgewählte Tarife aus dem GDS herauszulösen. Bridge-IT ermöglicht Reisebüros neben dem traditionellen GDS-Content erstmals die direkte Anbindung an Airlines. So stehen den LCC-Partnern auch künftig unter anderem alle Tarife der Lufthansa Group zur Verfügung.

„Die Entscheidung der Lufthansa Group, einige Tarife aus dem GDS auszugliedern, hat für die Geschäfte vieler unserer LCC-Franchisenehmer zum Teil erhebliche negative Auswirkungen“, erläutert Klaus Schneider, Interims-Geschäftsführer bei Lufthansa City Center. „Daher haben wir uns entschieden, Bridge-IT schon jetzt bei unseren Partnern an den Start zu bringen, selbst wenn in den kommenden Monaten noch letzte Optimierungen vorgenommen werden müssen.“

Für die Reisebüros bedeutet die Einführung von Bridge-IT sehr viel mehr als auch künftig auf beispielsweise die Tarifkomponenten „Light“ und „Business Saver“ sowie die „Check & Go“-Tarife der Brussels Airline zugreifen zu können. Spätestens ab November sind sie über die neue Technik in der Lage, den kompletten Farelogix-Content abzufragen, zu buchen und auch auszustellen. Auch Tarife von Eurowings sollen direkt gesucht und gebucht werden können. Ebenfalls ist die Abwickelung aller Amadeus-Buchungen über das neue LCC-System möglich. Weitere integrierte Komponenten sind die Geschäftsreisensysteme Umbrella Faces und Reiseplan.

„Die Verknüpfung von Content aus Reservierungssystemen und dem Internet stärkt uns bei der Beratung und macht den Reisebürovertrieb einmal mehr wettbewerbsfähiger“, sagt Tina Roos, für Bridge-IT verantwortliche Bereichsleiterin bei LCC. „Die Entscheidung der Lufthansa, Tarife aus dem GDS zu nehmen zeigt, wie wichtig es für eine Reisebürokette ist, sich von bisher gängigen Buchungsplattformen unabhängig zu machen.“

Nach der Implementierung in den LCC-Reisebüros erhält Bridge-IT in den kommenden Wochen weitere Schnittstellen zu Hotel- und Mietwagenanbietern. Auch der Flug-Bereich wird mit dem Content von verschiedenen Airlines sukzessive erweitert. Zu einem späteren Zeitpunkt sind darüber hinaus Bausteine wie Ausflüge oder Event-Tickets vorgesehen. Bereits jetzt beschäftigt sich LCC damit, zum Beispiel automatisierte Umbuchungs- und Stornierungsprozesse in die Plattform zu integrieren.

Über Lufthansa City Center

Lufthansa City Center ist mit mehr als 570 Büros in etwa 90 Ländern und einem Gesamtumsatz von rund 5,3 Milliarden Euro das weltweit größte unabhängige Franchise-System im Reisebüromarkt. Etwa die Hälfte des Umsatzes wird jeweils im Geschäftsreiseverkehr und in der Touristik erzielt. Zur Kette von inhabergeführten Reisebüros mittlerer Größe gehören allein in Deutschland 300 Büros mit rund 2.400 Mitarbeitern. Weltweit beschäftigt das Reisebüronetzwerk etwa 5.300 Mitarbeiter. Weitere Informationen unter www.LCC.de und www.LCC-Businesstravel.de.

 

 

Jörg Nielsen
SK medienconsult GmbH
Toulouser Alle 23a
D-40211 Düsseldorf
Tel.: +49 (0)211/55 79 45-15
Mobil: +49 (0) 170/54 67 015
joerg.nielsen@sk-medienconsult.de
www.sk-medienconsult.de

 

Zertifizierungen

  • Beste Kundenberatung – Handelsblatt